logo

Die Madraque kann eine gute Wahl für ein geschäftliches Seminar oder einen kreativen Workshop sein. Auf der einen Seite kann auf einer einzigartigen "Location" Wissen ausgetauscht und erweitert werden, und auf der anderen Seite bietet sich gleichzeitig die Möglichkeit zusammen anzupacken und segelnd aktiv zu sein.

Eine Segeltour wirkt sich positiv auf die Dynamik verschiedenster Gruppen aus: Die Teilnehmer lernen sich kennen oder besser kennen, indem sie zusammen ganz konkrete Aufgaben ausführen, wie beispielsweise Segel setzen, Wenden, Halsen und das Bordleben organisieren. Die Gesamtstimmung, das Eintauchen in eine andere Welt regt innovative Gedanken an und lässt neue Ideen sprießen.

Im Tagesraum kann an Tischen oder ohne Tisch im Kreis gearbeitet werden. Aber auch das Deck, der Strand oder selbst eine einsame Sandbank bieten sich an, abhängig davon, was passt, angebracht oder erwünscht ist. Wir besprechen gerne die Möglichkeiten.

So hat an Bord unserer Madraque bereits mit großem Erfolg ein Austausch zwischen internationalen Schuhfabrikanten stattgefunden; es wurde eine mehrtägige Konferenz von Bankchefs abgehalten, neue pädagogische Konzepte wurden entworfen und mehrfach schon für Teamerschulungen gebucht. Watt, Wasser und Wolken wurden gemalt und besungen, Yogastunden zum Schlag der Wellen erteilt, und der Klang von diversen Instrumenten schallte weit hinaus aufs Meer und durch die Häfen. Vieles geht.

Sehr beliebt und preiswert ist die Möglichkeit, in der Bordkombüse die Mahlzeiten selber zuzubereiten oder an Deck auf Holzkohle zu grillen. Wer es etwas luxuriöser angehen möchte, kann in einem der geselligen Restaurants der Hafenstädte dinieren oder sogar Catering inklusive Koch an Bord mitnehmen. Auch hier sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf eine Anfrage.

all rechten voorbehouden 2021 | madraque
realisatie door ikzoektim